Spanien
Kanaren - Gran CanariaKanaren - Gran Canaria

Gran Canaria - Inselinneres: Teror, Valleseco, Tejeda, Artenara ...


Orte und Sehenswürdigkeiten im Inselinnern von Gran Canaria

TerorTeror
Teror wurde von den Ureinwohnern Aterure genannt, heute ist er der Wallfahrtsort der Insel. Teror gilt als die Heimat der Nuestra Señnora del Pino = der Heiligen Jungfrau (Madonna) zur Pinie, dessen Basilika das Ortsbild prägt. Lesen  Teror

VallesecoValleseco
Valleseco bedeutet "trockenes Tal" was aber keinesfalls stimmt. Denn der Ort liegt im Einflussbereich des Nordostpassat, der feuchte Luft mitbringt. Es ist hier üppig grün und die Bewohner leben von der Landwirtschaft - vom Ackerbau und der Viehzucht. Lesen  Valleseco

ValsenderoValsendero
Valsendero liegt vier Kilometer westlich von Valleseco in der fruchtbaren Schlucht Barranco de la Virgen = "Schlucht der Jungfrau". Lesen  Valsendero

TejedaTejeda
Lesen  Tejeda

ArtenaraArtenara
Lesen  Artenara

Reiseanbieter:


Tipps & Infos
Aktives Land Reiseführer